Support

Manual

Manual AQUAD 7

Manual AQUAD 7

Hier finden Sie das gesamte Manual zu AQUAD Sieben mit ausführlicher Installationsanleitung im Kapitel 2.

Zitierung für Publikationen

Huber, G. L. & Gürtler, L. (2012). Manual zur Software AQUAD 7 (Erstveröffentlichung 2003, Tübingen: Ingeborg Huber Verlag). Tübingen: Softwarevertrieb Günter Huber. Online verfügbar: www.aquad.de [Zugriffsdatum]

Manual AQUAD 7 und R

Manual AQUAD 7 und RHier finden Sie das Manual zu AQUAD Sieben und R. Dieses Manual beschreibt die Integration von R innerhalb von AQUAD 7. Neben grundsätzlichen Bemerkungen zum Einsatz von Mixed Methods wird das technische Zusammenspiel von AQUAD 7 und R erläutert. Dem folgen Grundlagen zum Arbeiten im R sowie der Gebrauch der R-Skripte, die auf AQUAD 7 zugeschnitten sind. Der statistische bzw. logische Teil arbeitet gemäß dem Typus der Verfahren die R-Skripte, deren theoretischen Hintergrund, Eingaben und Ausgaben sowie Ergebnisse und Interpretation auf. Pro Verfahren liegt ein Beispieldatensatz vor. Im Anhang werden die Einstellungen der R-Skripte tabellarisch aufgelistet.

Zitierung für Publikationen

Gürtler, L. (2014). AQUAD 7 Manual – R Integration. Tübingen: Softwarevertrieb Günter Huber . Online verfügbar: www.aquad.de [Zugriffsdatum]

Forum

Im Forum können Sie Fragen stellen und sich mit anderen AQUAD Anwendern austauschen. Die Forumssprache ist Englisch.

Kurse, Workshops und Coaching

Die Arbeit mit AQUAD 7 unterstützen wir mit den folgenden Angeboten:

Neben der Konzentration auf den Umgang und die Handhabung von AQUAD 7 beraten wir Sie gerne auch in anderen Fragen qualitativer Forschung bzw. der Integration qualitativer und quantitativer Forschungsmethodik („Mixed Methods“).

Workshoptermine finden Sie weiter unten. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu unter info@aquad.de oder nutzen das Kontaktformular hier

OrtTerminPreis
nach Absprache/ vor Ortnach Absprachenach Absprache + Fahrkosten und geg. Übernachtung(en)

Einführungskurse

In Einführungkursen wird zusätzlich zu den Grundlagen des Arbeitens mit AQUAD 7 das entsprechend notwendige Basiswissen qualitativer Analysestrategien vermittelt:

  • Klärung der übergreifenden Fragestellung eines Projektes
  • Aufbereitung des Datenmaterials (Texte, Video- bzw. Audiodaten, Bilder)
  • Definition von AQUAD Projekten
  • qualitatives Kodieren:
    • Kodierungsstrategien
    • Kodierungstypen (einfache und überkategorielle Kodierungen
    • Einfügen, Suchen und Ersetzen von Kodierungen
    • Umgang mit Kodierungsstrukturen
  • Memos schreiben und sinnvoll einsetzen
  • optional bieten wir an:
    • Tabellenanalysen (in der Tradition von Miles & Huberman)
    • Analysen mit Hilfe von Verknüpfungen sowie Konstruktion von Sequenzkodierungen
    • Implikantenanalyse (in der Tradition von Charles Ragin auf Basis Boole’scher Algebra)

Selbstverständlich können Sie an Ihrem eigenen Material arbeiten und dieses mitbringen.

Kurse für Fortgeschrittene

In Kursen für Fortgeschrittene gehen wir davon aus, dass Sie mit dem Umgang mit AQUAD 7 grundsätzlich vertraut sind und eigene Projekte und Daten mitbringen. Ein Kursinhalt hat dann die folgenden Themen und eignet sich besonders für fortgeschrittene Abschlussarbeiten (MA, Dissertation, Habilitation) und Forschungsprojekte:

  • Konkretisierung von übergreifender Fragestellung und Teilfragestellungen
    • optional: Datenerhebungsverfahren und Auswahl geeigneter Datenquellen
  • Analysestrategien und Realisierung mit AQUAD 7
  • Evaluation des Status Quo der Analyse
    • Reflektion der Teil-/Fragestellung(en)
    • vorhandenes Datenmaterial in AQUAD 7 (und andere Datenquellen bzw. -analysen)
    • Anpassung der Analysestrategie
    • weitere bzw. ausstehende Datenerhebungen und/ oder weitere Datenanalysen
  • Hypothesen formulieren und überprüfen in AQUAD 7
  • Interpretation von (Teil-)Ergebnisse
  • Weiterführende Analysen mit Hilfe der Implikantenanalyse (Boole’sche Algebra)
  • Diskussion der Ergebnisse
    • Konsequenzen der gewählten Erhebungs- und Analyseverfahren
    • Rückführung auf die Teil-/Fragestellung(en)
  • optional bieten wir an:
    • Präsentation und Verschriftlichung der Ergebnisse
    • Schwerpunkt „Mixed Methods“
      • Evaluation von Sinn und Zweck bei einer konkreten Fragestellung
      • Identifikation der notwendigen Analyseschritte
      • Integration der qualitativen und quantitativen Perspektive

Spezielle Kurse

Spezielle Kurse bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne an. Hier arbeiten wir im Vorfeld intensiv mit Ihnen zusammen, um Ziel und Zweck zu klären und um die Kursstruktur und die Inhalte an Ihre Fragestellung(en) anzupassen.

Wir bieten auch gesondert Kursinhalte an, die die folgenden Themen umfassen (Auswahl):

  • Enkodierung von Audio- und Videodaten
  • Arbeit mit Text-Videoüberlagerungen, Layout mit Aegisub
  • Integration von AQUAD 7 und R

Sprechen Sie uns an, wenn Sie andere Schwerpunkte wünschen.

Wissenschaftliche Beratung und Coaching von Projekten

Haben Sie eine bestimmte, Fragestellung, die Sie gerne mit qualitativen oder kombiniert mit qualitativ-quantitativen Untersuchungsmethoden bearbeiten möchten, weil dies die Fragestellung erfordert? Kontaktieren Sie uns – wir machen Ihnen gerne ein Angebot für ein Coaching für Ihre konkreten Fragestellungen.

Workshoptermine

Der nächste Workshop des Zentrums für Qualitative Psychologie e.V. mit dem generellen Thema

Qualitative approaches to actual problems in Education

findet vom 1.-2. April 2016 an der Faculty of Humanities and Education Sciences der Universität Jaén/Spanien statt. Nähere Information finden Sie hier auf der Seite „Aktuelles“ und auf der Website des Zentrums für Qualitative Psychologie e.V.

 

JahrDatumOrtTitel
201425.09.-26.09.Universität RigaAQUAD 7, R, and its integration
201415.09.Universität LeipzigR Einführung und Zusammenarbeit mit AQUAD 7
201323.09.Universität LeipzigStrategien und Möglichkeiten der qualitativen Forschung entlang von Open Source Software
201315.05.Universidad de AlicanteMétodos mixtos con AQUAD 7: La integración de scripts de "R"
201320.02.Pädagogische Hochschule WeingartenMixed Methods in der sozialwissenschaftlichen Forschung
201325.01.Universidad Autonoma de BarcelonaSeminario Avancado de Investigación Cualitativa:
"Paradigmas de codificación en AQUAD 7"
201214.11.Universität Tübingen, Doktorandenwoche"Ansätze der Analyse qualitativer Daten"
201217.-20.10.Universität Riga"Paradigms in qualitataive research"
201222.-25.07.Universidad de Alicante"Cómo se maneja un análisis de secuencia"
201104.-05.08.Universität Riga"Analysis of qualitative data"
201111.-14.04.Universidad de Alicante"Principios de la investigación cualitativa"
201115.-16.03.Winterakademie der Päd. Hochschulen (BW)"Qualitative Methoden in der erziehungswissenschaftlichen Forschung"
201012.09.Universität Jena (74. AEPF Tagung)"Mixed Methods und Triangulation"